|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Bundeskartellamt genehmigt SieMatic-Verkauf an Nison

17.10.2017 − 

Nach relativ kurzer Prüfung hat das Bundeskartellamt gestern den am 29. September angemeldeten Einstieg der chinesischen Nison-Gruppe bei dem Küchenhersteller SieMatic genehmigt. Die Transaktion wird über die zwischengeschaltete Smart Kitchen Holdco S.à.r.l. mit Sitz in Luxemburg abgewickelt. Die bisherigen Familiengesellschafter werden an dem Unternehmen auch weiterhin eine Minderheit halten.

Die Prüfverfahren für die Komplettübernahme der fm Büromöbel Franz Meyer GmbH & Co. KG durch Equistone Partners und für den Verkauf der Pino Küchen-Assets an die für diesen Zweck neugegründete Spinarella Küchen GmbH & Co. KG. wurden laut der aktuellen Fallübersicht des Bundeskartellamts dagegen noch nicht abgeschlossen. Die Übernahme von fm Büromöbel wurde am 27. September angemeldet; das Prüfverfahren für Pino Küchen läuft seit dem 2. Oktober.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Bene hat Löhle zum Vertriebsleiter Deutschland ernannt

Tenhaeff-Möbelsparte hat Insolvenzantrag gestellt  − vor