|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Burger will über Hermand Haus an China Vanke liefern

03.09.2020 − 

Die Baumann Group hat die seit Anfang 2019 bestehende Vertriebskooperation mit der auf die Vermarktung von europäischen Küchenmarken ausgerichteten Unternehmen Hermand Haus aus Shanghai nochmals erweitert. Seit März 2019 liefert die Burger Küchenmöbel GmbH Küchen im unteren bis mittleren Preissegment für die Hermand Haus-Marke „doho“; im November 2019 wurde eine ähnliche Zusammenarbeit der Bauformat Küchen GmbH & Co. KG und der im mittleren bis gehobenen Preissegment angesiedelten Marke „me“ vereinbart.

Über ein seit dem ersten Quartal laufendes Auswahlverfahren hat sich Hermand Haus gemeinsam mit Burger jetzt als weiterer Küchenlieferant für das Immobilienunternehmen China Vanke positioniert. Bislang arbeitet China Vanke bei der Ausstattung seiner Immobilienprojekte mit insgesamt 17 deutschen und italienischen Küchenherstellern zusammen. Der mit Hermand Haus und Burger ausgehandelte und zunächst über drei Jahre laufende Vertrag sieht vor, dass die Planung der von Burger zu liefernden Küchen über die von Hermand Haus entwickelte cloudbasierte Software HH Cloud Design erfolgt. Diese im vergangenen Jahr vorgestellte Software ermöglicht die Komplettausstattung von Wohnungen mit Möbeln. Burger soll künftig exklusiver Küchenlieferant für dieses Konzept sein.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Schwartz wird Gebietsverkaufsleiter bei Oschmann

Nobia besetzt zwei Positionen im Group Management neu  − vor