|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

De Sede eröffnet Shop-in-Shop in Großbritannien

10.07.2018 − 

Der Schweizer Polstermöbelhersteller de Sede hat am 3. Juli die erste eigene Shop-in-Shop-Fläche im britischen Warenhaus „Harrods“ in London eröffnet. Auf 220 m² zeigt das Unternehmen dort neben Polstermöbelklassikern und -bestsellern auch Produktneuheiten sowie eine Taschenkollektion. Erste Gespräche für eine mögliche Zusammenarbeit mit Harrods waren bereits im Herbst 2016 aufgenommen worden. Die Zusage für die Gestaltung einer freien Fläche im dritten Stockwerk hat de Sede im Februar dieses Jahres erhalten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wachholz verantwortet Vertriebsgebiet Nord bei Zeyko

Sitz- und Liegemöbel Gotha hat mehrere Angebote erhalten  − vor