|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Knoll hat Produktion im Werk in Pennsylvania eingestellt

23.03.2020 − 

Der US-amerikanische Büromöbelhersteller Knoll hat die Fertigung in seinem Stammwerk am Hauptsitz in East Greenville/Pennsylvania in der Nacht zum 21. März vorübergehend gestoppt. In dem Werk sind in der Stunde bis zu 350 Mitarbeiter gleichzeitig tätig. Die Warenlager und Logistikzentren am Standort sind von dieser Entscheidung nicht betroffen. Damit folgt Knoll der Verordnung des Gouverneurs von Pennsylvania vom 19. März zur Einstellung nicht versorgungsrelevanter Geschäftsaktivitäten bzw. Schließung nicht relevanter Regierungsbüros, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Knoll strebt jedoch eine Befreiung von dieser Anordnung an, um den temporären Produktionsstopp so schnell wie möglich aufzuheben und begründet dieses Vorhaben mit der Belieferung von Regierungsinstitutionen und Gesundheitsorganisationen.

Nicht betroffen von der temporären Abstellung sind die Werke und Auslieferungslager in Toronto/Ontario, Buffalo/New York und Michigan.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Nolte Küchen reduziert Kapazitäten ab Mittwoch

Schalk hat Kinnarps-Geschäftsführung übernommen  − vor