|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Nobilia hat Baugenehmigung für Werk in Saarlouis erhalten

28.02.2019 − 

Der Küchenmöbelhersteller Nobilia hat mittlerweile die Baugenehmigung für den geplanten neuen Produktionsstandort im Gewerbegebiet Lisdorfer Berg in Saarlouis erhalten. Das hat die Stadt Saarlouis gegenüber der Saarbrücker Zeitung bestätigt.

Das 29 ha große Grundstück hatte Nobilia vor rund einem Jahr erworben. In dem künftigen Werk 5 sollen zunächst rund 500 Küchen pro Tag gefertigt werden. Der Standort in Saarlouis wird insbesondere auf die Belieferung des für Nobilia mit Abstand wichtigsten Exportmarktes Frankreich ausgerichtet sein. Auf das Land entfielen im vergangenen Jahr 41 % des Gesamtexportumsatzes in Höhe von 585,5 Mio €. In der Endausbaustufe will das Unternehmen in Saarlouis auf einer Produktionsfläche von bis zu 120.000 m² über 1.000 Mitarbeiter beschäftigen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück −  Howdens zieht sich auch aus den Niederlanden zurück

HNI-Umsatz mit Büromöbeln stagniert im vierten Quartal  − vor