|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Nowy Styl übernimmt Objektmöbelhersteller Kusch+Co

16.01.2019 − 

Der polnische Büromöbelhersteller Nowy Styl Group hat den in Hallenberg ansässigen Objektmöbelhersteller Kusch+Co erworben. Wie aus einer am 14. Januar veröffentlichen Mitteilung hervorgeht, erweitert Nowy Styl mit der Übernahme seinen Marktanteil im europäischen Büromöbelmarkt und baut gleichzeitig sein Produktsortiment um Möbel für den Gesundheits- und Flughafensektor aus.

Kusch+Co fertigt nach eigenen Angaben mit 250 Mitarbeitern auf einer Fläche von rund 40.000 m² jährlich etwa 350.000 Sitzmöbel und Tische aus Holz und Metall. Die Geschäftsführung von Kusch+Co besteht aus Ricarda Kusch (CEO) und Bernd Heuvens (CTO).

Mit der Übernahme der Anteile setzt Nowy Styl die Akquisitionsstrategie der letzten Jahre fort. So waren 2011 und 2013 die Zukäufe der beiden deutschen Hersteller Sato Office mit der Marke „Grammer Office" sowie Rohde & Grahl erfolgt. Im Juni 2014 hatte Nowy Styl die Hälfte der Anteile an dem türkischen Sitzmöbelhersteller und -händler TCC – The Chair Company erworben. Im August 2015 war der Schweizer Büromöbelhersteller Sitag hinzugekommen. Vor rund einem Jahr hatte das Unternehmen einen Mehrheitsanteil an dem in Saudi-Arabien ansässigen Hotelausstatter Stylis Hotel Solutions erworben.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Investorengemeinschaft will Köhl GmbH übernehmen

Ballerina-Küchen hat Umsatz um 9,4 % gesteigert  − vor