|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Rauch erreichte 2010/2011 Umsatz von 281 Mio €

18.10.2012 − 

Im Wirtschaftsjahr 2010/2011 hat die Rauch-Unternehmensgruppe ihren Umsatz laut dem kürzlich im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlichten Jahresabschluss leicht um 1,4 % auf 281,3 Mio € erhöht, während die Ergebniskennzahlen deutlich nachgaben. Im vorangegangenen Geschäftsjahr war ebenfalls eine leichte Umsatzsteigerung um 2,6 % und 2008/2009 eine Stagnation verzeichnet worden. Allerdings war die Vergleichbarkeit in den beiden Vorjahren durch die neue Konsolidierung der Möbelwerke Mastershausen ab dem 1. Januar 2009 nicht vollständig gegeben.
Auch 2010/2011 legte Rauch ausschließlich im Inland zu, während das Auslandsgeschäft nochmals um 3,9 % auf 85,3 (88,8) Mio € nachgab. Aufgrund von Materialpreissteigerungen im Möbelsegment, die allenfalls zeitversetzt weiter gegeben werden konnten, reduzierte sich das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit konzernweit auf 2,4 Mio €, nachdem es im Vorjahr bei 18,2 Mio € stagniert hatte. Auch der Konzernjahresüberschuss gab deutlich auf 1,3 Mio € nach, nach 14,9 Mio € im Vorjahr.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − BASF hat Teile des Ciech-TDI-Geschäfts erworben

Neue Geschäftsführung bei Klöber  − vor