|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Rauch überträgt Rosini Marketing und Produktentwicklung

24.03.2021 − 

Der Schlafmöbelhersteller Rauch hat Inka Rosini mit Wirkung zum 1. Februar die Verantwortung für das Marketing und die Produktentwicklung übertragen. Damit sind die beiden Bereiche erstmals in einem Ressort gebündelt. Die Marketingleitung hat Rosini von Andreas Spaniol übernommen. Für die Produktentwicklung war in der Vergangenheit Hans-Günther Schwarz zuständig, der sich innerhalb der Geschäftsleitung künftig um die Themen Mitarbeiterengagement und Organisationskultur kümmern wird.

Rosini kommt von dem Konsumgüterkonzern Unilever, wo sie von der Schweiz aus zuletzt für Unilever Foodsolutions DACH für das Marketing im B2B-Bereich Tee und New Business zuständig war. In ihrer neuen Position bei Rauch wird sie direkt an CCO Jochen Arndt berichten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Polipol will Hukla-Fertigung in Wagrowiec bündeln

Nowy Styl will 120 Arbeitsplätze in Steyerberg abbauen  − vor