|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Schramm-Gesellschafter einigen sich auf Führungsstruktur

30.04.2020 − 

Die Gesellschafter Axel und Susanne Schramm haben die operative Leitung des Betten- und Matratzenherstellers Schramm Werkstätten GmbH an Martin Kaus und Bernd Schellenberg übertragen. Wie das Unternehmen heute mitgeteilt hat, werden sich Axel und Susanne Schramm künftig auf die strategische Ausrichtung der Schramm-Gesellschaften konzentrieren. Kaus wird als Geschäftsführer die Bereiche Finanzen, Controlling, Personal, IT und Operations verantworten. Er ist vor acht Monaten in die Unternehmensgruppe eingetreten und war bislang kaufmännischer Leiter der Schramm Werkstätten GmbH sowie zusammen mit Philipp Schramm Geschäftsführer bei dem seit rund zwei Jahren zur Schramm-Gruppe gehörenden Wohn- und Schlafmöbelhersteller Interlübke. Schellenberg ist seit dem 1. April Geschäftsführer der Schramm Werkstätten GmbH und wird sich künftig auf die Bereiche Vertrieb und Marketing konzentrieren. Philipp Schramm bleibt Geschäftsführer bei Interlübke.

Der nun erfolgten Einigung war ein gerichtlich ausgetragener Familienstreit vorausgegangen, der die Abberufung von Axel Schramm als Geschäftsführer der Schramm Werkstätten GmbH Mitte März zur Folge hatte. Übergangsweise wurde seine Schwester Susanne Schramm als Geschäftsführerin der Schramm Werkstätten GmbH eingesetzt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Pauly hat Germania-Geschäftsführung übernommen

Poggenpohl Möbelwerke muss Insolvenzantrag stellen  − vor