|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Viasit hat Umsatz um 14 % auf 33 Mio € gesteigert

03.05.2019 − 

Der Bürositzmöbelhersteller Viasit hat im Geschäftsjahr 2018/2019 (31. März) rund 33 Mio € und damit den höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte erwirtschaftet. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Zuwachs von 14 %. Wachstumstreiber waren vor allem neue längerfristige Engagements mit Großunternehmen im In- und Ausland sowie neue Liefer- und Werkverträge mit Importeuren vor allem in den USA, Kanada und Nahost, die Viasit-Produkte unter Lizenz montieren und vermarkten. Darüber hinaus hat die Ausweitung des Produktportfolios in Richtung Soft Seating zu dem Anstieg beigetragen.

Auch die in London ansässige britische Viasit-Tochtergesellschaft hat im vergangenen Geschäftsjahr ein Umsatzplus erzielt; mit einem Zuwachs von rund 27 % ist der Anstieg dort sogar nahezu doppelt so hoch ausgefallen wie das Wachstum beim Gesamtumsatz. Großbritannien ist Viasits viertwichtigster Auslandsmarkt nach Frankreich, Benelux und Österreich. Insgesamt lag der Exportanteil von Viasit im Geschäftsjahr 2018 bei rund 41 %.

Der Output konnte im vergangenen Geschäftsjahr um rund 12 % und damit nach Unternehmensangaben um mehr als eine Monatsproduktion gesteigert werden. Dazu beigetragen haben verschiedene Projekte zur Digitalisierung und Prozessoptimierung in der Produktion und Logistik. Die Produktion erfolgt ausschließlich am Hauptsitz des Unternehmens in Neunkirchen/Saar. 2018/2019 wurden insgesamt 25 neue Arbeitsplätze geschaffen. Der Personalaufbau ist vor allem in der Endmontage sowie im Logistikbereich erfolgt, wo Viasit verstärkt auf eine eigene Fahrzeugflotte setzt.

Für das laufende Geschäftsjahr 2019/2020 geht Geschäftsführer Werner Schmeer von einem weiteren Umsatzzuwachs aus. Neben Werner Schmeer gehört noch sein Sohn Thomas Schmeer der Viasit-Geschäftsführung an.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ethan Allen restrukturiert Produktion und Logistik

Ebmeyer wird neuer technischer Leiter bei Störmer Küchen  − vor