|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Villeroy & Boch hat Mandat von CFO Warncke verlängert

09.10.2017 − 

Der Aufsichtsrat der Villeroy & Boch AG hat vergangenen Donnerstag die Verlängerung des Vorstandsmandats von Dr. Markus Warncke um weitere drei Jahre beschlossen. Somit verantwortet Warncke bis zum 31. Dezember 2020 als Finanzvorstand die Bereiche Controlling, Rechnungswesen, Treasury, Steuern, IT, Einkauf, Immobilien, Revision und Investor Relations.

Warncke ist seit 2001 für Villeroy & Boch tätig. Im Januar 2015 wurde er zum Finanzvorstand berufen. Neben Warncke besteht der Vorstand von Villeroy & Boch noch aus Frank Göring (CEO) sowie aus Andreas Pfeiffer (Vorstand „Bad und Wellness") und Nicolas Luc Villeroy (Vorstand „Tischkultur").

Im Geschäftsjahr 2016 hat der Konzernumsatz von Villeroy & Boch um 2,0 % auf 820,1 Mio € zugenommen. Davon entfielen 524,4 Mio € auf den Unternehmensbereich Bad und Wellness (+5,5 %) und 295,7 Mio € auf das Segment Tischkultur (-3,6 %).

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Möller neu im Außendienst von Stengel Steel Concept

Küchenhersteller Nobia will bis 2020 nachhaltiger werden  − vor