Ekornes im ersten Halbjahr mit 4,6 % Umsatzminus

Im zweiten Quartal 2011 musste der norwegische Polstermöbelhersteller Ekornes einen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr um 9,4 % auf 649,7 (Apr.-Juni 2010: 716,8) Mio nkr verbuchen, nachdem der Umsatz im ersten Quartal mit 783,5 (Jan.-März 2010: 785,7) Mio nkr nahezu stabil geblieben war. Kumuliert über den Zeitraum Januar bis Juni ergab sich ein Umsatz von 1,433 (Jan.-Juni 2010: 1,503) Mrd nkr, was einem Minus von 4,6 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2010 entsprach. Der Halbjahresumsatz war von Währungseffekten in Höhe von -14,9 (+3,8) Mio nkr belastet.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -