Ekornes verliert Rechtsstreit gegen Himolla

Der Rechtsstreit um den Vertrieb des "Zerostress"-Sessels von Himolla, von dem der norwegische Polstermöbelhersteller Ekornes der Ansicht ist, dass es sich um einen wettbewerbswidrigen Nachbau iher "Stressless"-Sessel handelt, wurde nun zugunsten von Himolla entschieden. Bereits im Mai 2010 hatte das Oberlandesgericht die Klage von Ekornes abgewiesen und erklärt, dass der Zerostress-Sessel die Rechte von Ekornes nicht verletzt. Gegen dieses Urteil hatte Ekornes Beschwerde beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe eingelegt. Der BGH hat durch Beschluss vom 1. Juni die Beschwerde nun zurückgewiesen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -