Figge verlässt Steelcase-Werndl

Henning Figge, Vorstandsvorsitzender des Büromöbelherstellers Steelcase-Werndl und zuständig für die Ressorts Vertrieb und Marketing, hat Ende November seine Kündigung eingereicht, um sich beruflich neu zu orientieren. Anschließend wurde er mit sofortiger Wirkung freigestellt. Diese Informationen des Branchendiensts "Inside Wohnen" hat das Unternehmen bestätigt. Figges Aufgaben sollen nun nach Unternehmensangaben kommissarisch von dem Produktionsvorstand Manfred Scholz übernommen werden. Figges Nachfolger soll in den nächsten Wochen benannt werden. Figge war zehn Jahre lang bei Steelcase tätig, die letzten fünf Jahre als Vorstandsvorsitzender.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -