Forte und Tochtergesellschaft Meble Polonia fusionieren

Der polnische Möbelhersteller Forte soll laut einer Konzernmitteilung vom 27. April mit seiner Tochtergesellschaft, dem Einzelhandelsunternehmen Meble Polonia verschmolzen werden. Das Unternehmen erwartet eine Senkung der Betriebskosten durch die Fusion. Meble Polonia betreibt nach Angaben von der Internetseite des Unternehmens 13 Standorte in Polen, darunter auch die Filialen der im Mai 2008 von der insolventen Schieder-Gruppe für einen symbolischen Preis von 1 € übernommenen Top Meble.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -