Fortführungslösung für Philip Möbelmanufaktur

Zum 1. September hat ein neu gegründetes Unternehmen der Fröscher-Gruppe aus Steinheim /Murr wesentliche Teile des Geschäftsbetriebs sowie die sechs Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb und Entwicklung der insolventen Philip Möbelmanufaktur übernommen. Der Standort Espelkamp bleibt als Entwicklungs- und Vertriebsstandort erhalten. Die Produktion in Espelkamp wird jedoch aufgegeben. Die zum Übernahmezeitpunkt im Bereich der Produktion noch bestehenden 14 Arbeitsverhältnisse wurden beendet. Fröscher produziert in erster Linie Stühle, ist daneben aber ebenso wie Philip im Bereich der Herstellung und des Vertriebes von hochwertigen Büro-/Konferenzlösungen am Markt aktiv und beabsichtigt mit dem nun erworbenen Know-How, insbesondere auch im Bereich der technischen Lösungen für Büro- und Konferenzräume, das Sortiment zu komplettieren. Ein weiterer Interessent war Anfang August nach Angaben des Insolvenzverwalters Stefan Meyer völlig unerwartet abgesprungen. Philip hatte am 4. April 2013 Insolvenzantrag gestellt.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -