Frühling geht nicht zu Arte M

Jens Frühling, den der zur Hüls-Gruppe gehörende Mitnahme- und Polstermöbelhersteller Arte M im Juli 2010 mit noch offenem Eintrittstermin als neuen Vertriebsleiter für den Polstermöbelbereich verpflichtet hatte, wird diese Position nicht antreten. Die Gruppe begründet dies offiziell mit Frühlings familiärer Situation. Frühling ist Vertriebsleiter für die Schiene "Polsteria" der Steinhoff-Gruppe. Die ursprünglich für Frühling vorgesehene Position bei Arte M soll neu besetzt werden; die Suche nach einem Nachfolger ist laut einer aktuellen Pressemitteilung in Vorbereitung. Arte M hat auf der IMM Cologne in dieser Woche ein eigens für den konventionellen Möbelhandel konzipiertes Polstermöbelkonzept vorgestellt. Als Verkaufsleiter für den Polstermöbelbereich war zum Jahresanfang René Seidel zu Arte M gekommen. Als Gebietsverkaufsleiter war ebenfalls zum 1. Januar Frank Lückenotto und schon im Herbst 2010 Jürgen Welke eingestellt worden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -