Holtkamp verkauft Stammwerk in Melle an Investor

Die Holtkamp-Gruppe hat ihr Stammwerk in Melle zum 1. Februar dieses Jahres vollständig an den strategischen Investor G2A Furniture Investment verkauft. In den letzten Jahren hatte der Wohnmöbelhersteller die dortige Serienfertigung durch Investitionen in Maschinen und das neue EDV-System SAP auf flexible stückgenaue Fertigungsprozesse umgestellt. Im Rahmen der Transaktion wurden die Holtkamp GmbH + Co. Möbelwerk KG sowie die englische Vertriebstochter Holtkamp Furniture (UK) Ltd. veräußert. Die Schwestergesellschaft Holtkamp Exklusiv GmbH sowie die Standorte in Brandenburg und Polen bleiben von dem Verkauf unberührt. Als neuer Geschäftsführer der Holtkamp GmbH + Co. Möbelwerk KG wurde Dr. Bernhard Heringhaus bestellt. Die bisherigen Gesellschafter Peter und Jan Holtkamp sind aus der Geschäftsführung ausgeschieden. Dagegen ist der bisherige kaufmännische Leiter Dirk Hörnschemeyer weiterhin Mitglied der Geschäftsführung. Während Peter Holtkamp Geschäftsführer beim Handelsunternehmen Holtkamp Exklusiv GmbH bleibt, konzentriert Jan Holtkamp seine operativen Tätigkeiten auf die Standorte Brandenburg und Polen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -