Interlübke bestellt Leiter Objekt-Vertrieb Süddeutschland

Rudolf Biehler verantwortet beim Systemmöbelhersteller Interlübke und der Schwesterfirma Cor Sitzmöbel ab Mitte März dieses Jahres den Objekt-Vertrieb in Süddeutschland. Bei Interlübke kooperiert er projektweise mit der Entwicklung und den Teams für Sonderanfertigungen. Dieses Segment baut Interlübke seit Herbst letzten Jahres unter dem Label „Interlübke Individual“ im Endkunden- wie im Contract-Bereich weiter aus. Biehler, der in den letzten Jahren als selbständiger Berater und Planer für Büro- und Objekteinrichtungen tätig war, tritt die Nachfolge von Dirk Schröder an, der bereits im Herbst vergangenen Jahres zum Polstermöbelhersteller Rolf Benz gewechselt war, wo er die Leitung des Objektbereichs „Rolf Benz Contract“ übernommen hat und den Vertrieb Deutschland Süd verantwortet.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -