Investor für Stralsunder Möbelwerke gesucht

Der vorläufige Insolvenzverwalter Jörg Sievers der Stralsunder Möbelwerke ist auf der Suche nach einem Investor für das Unternehmen. Dabei ist er für verschiedene Fortführungslösungen offen. Der Möbelhersteller hat am 5. Januar Insolvenzantrag gestellt. Derzeit wird die Produktion mit 55 Mitarbeitern in vollem Umfang fortgesetzt. Das Unternehmen, das Wohn-, Büro- und Objektmöbel herstellt und hauptsächlich über den Fachhandel vertreibt, hat laut Sievers zuletzt einen Umsatz von 5,5 Mio € erwirtschaftet.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -