Klees steigt neu in Natuzzi-Verkaufsteam ein

Zum 1. April übernimmt Philipp Klees das Segment „Private Label“ im deutschen Verkaufsteam des italienischen Polstermöbelherstellers Natuzzi. Klees kommt von dem Polstermöbelhersteller W.Schillig, wo er zuerst als Exportleiter, später als Verkaufsleiter tätig war. Davor war er für die MCA Liechtenstein im Mengegeschäft sowohl für den Discount- als auch für den Bereich konventionelles Wohnen unterwegs. Thomas Prinz, seit 1. September 2013 verantwortlich für die Region Westdeutschland bei Natuzzi, verlässt innerhalb der Probezeit das Unternehmen und kehrt zurück zu Loddenkemper Polstermöbel („Beldivani“). Für Westdeutschland sucht Natuzzi nun einen neuen Mitarbeiter. Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich bleibt Holger Bitzer.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -