Liebherr: Hausgerätesparte legte 2010 wieder um 8,5 % zu

Die Liebherr-Gruppe hat den Umsatz in ihrer Hausgerätesparte im Jahr 2010 um 8,5 % auf 819,8 (2009: 755,6) Mio € verbessert und damit einen Teil der 2009 verzeichneten Umsatzeinbußen wieder kompensiert. Der Wert aus dem Jahr 2008, als 840,9 Mio € erwirtschaftet worden waren, wurde allerdings noch nicht vollständig wieder erreicht. Der Mengenabsatz des Hausgeräteherstellers erhöhte sich im letzten Jahr um 5,7 % auf 2,1 Mio Kühl- und Gefriergeräte.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -