Loddenkemper, Ruf, Femira: Gemeinsame Werbung

Der zur Hüls-Gruppe gehörende Kastenmöbelhersteller Loddenkemper bietet seinen Handelskunden seit Kurzem Werbematerialien an, die Loddenkemper-Schlafmöbel gemeinsam mit Produkten der Schwestergesellschaften Femira und Ruf-Betten darstellen. Die ersten Werbungen sind Ende Januar erschienen. Für die Werbeanzeigen haben die Unternehmen Produkte ausgewählt, die bereits stark im Handel platziert sind. Ziel ist daher nach Aussage von Loddenkemper-Geschäftsführer Jochen Stiens und Ruf-Geschäftsführer Heiner Goossens nicht eine gemeinsame Platzierung der Ware im Handel. Der Verkauf soll nach wie vor in den jeweiligen Kompetenzflächen stattfinden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -