Markenmöbel-Outlet MAM stellt Insolvenzantrag

Der Outlethändler für Markenmöbel MAM hat am 24. August beim Amtsgericht Tübingen Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Dr. Wolfgang Bilgery aus Stuttgart bestellt. MAM bietet bislang in 16 Filialen im Südwesten Deutschlands Markenmöbel, insbesondere Polstermöbel, zu reduzierten Preisen an. Erst vor kurzem hatte das Unternehmen angekündigt, ab Mitte September 2011 mit einem neuen Geschäftskonzept durchstarten zu wollen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -