Mathon scheidet aus Nolte-Geschäftsleitung aus

Zum 30. Juni wird Philipp Mathon aus der Geschäftsleitung der Nolte Möbel GmbH & Co. KG ausscheiden. Nach Angaben von Nolte Möbel erfolgt die Trennung im gegenseitigen Einvernehmen; eine anstehende reguläre Vertragsverlängerung wurde von beiden Seiten nicht wahrgenommen. Nachfolger von Mathon wird Steffen Urbschat, der zum 1. Februar 2012 als weiterer Vertriebsleiter zu Nolte Möbel gewechselt war und sich mit Klaus Fink die Vertriebsverantwortung für die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz geteilt hatte. Urbschat war von der insolventen Wohnmöbelwerke Schieder zu Nolte Möbel gewechselt. Die durch seinen Wechsel in die Geschäftsleitung freiwerdende Stelle in der Vertriebsleitung wurde bislang noch nicht neu besetzt. Mathon war zum 1. Juli 2011 in die Geschäftsleitung von Nolte Möbel eingetreten und hatte dort die Verantwortung für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Finanzen übernommen. Zum gleichen Zeitpunkt war Rolf Stadler zum Geschäftsführer Produktion ernannt worden. Vor seinem Wechsel zu Nolte Möbel war Mathon von Dezember 2004 bis September 2009 für die Steinhoff-Gruppe tätig, unter anderem als Geschäftsführer von Hukla Möbel.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -