MHK: Außenumsatz ist 2010 um 1,7 % gestiegen

Der Außenumsatz der MHK-Mitglieder hat sich im vergangenen Jahr erneut um 1,7 % auf 3,29 Mrd € erhöht, was ausschließlich auf das Inlandsgeschäft zurückzuführen ist. Trotz eines Rückgangs bei der Zahl der Handelspartner im Inland um 101 auf 1.242 Häuser zum Jahresende ist der Inlandsumsatz um 3,2 % auf 2,305 Mrd € gestiegen. Im Ausland schlug die weiterhin negative Entwicklung in den Niederlanden und Spanien zu Buche. Obwohl international zwölf Handelspartner hinzu kamen und die Zahl somit auf 689 stieg, sank der Umsatz dort um 1,8 % auf 0,988 Mrd €. Als Gründe für den Rückgang der Mitgliederzahl im Inland führt der MHK-Vorstandsvorsitzende Hans Strothoff zum einen die Aufgabe der Eigenmarke "Designo" für den Bereich Wohnen zum Jahresende 2010 an. Darüber hinaus waren zuvor die Mitglieder des 2004 gegründeten Tischlerverbands Creatis in die Mitgliederzahl eingeflossen. Im vergangenen Jahr wurden die stärksten Creatis-Betriebe in die MHK-Schiene "Küchenliga" integriert; die übrigen sind ausgeschieden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -