Nobia: 9 % Umsatzrückgang im ersten Quartal

Der Nobia-Konzern musste im ersten Quartal 2012 erneut einen Umsatzrückgang um 9 % auf 2,934 Mrd skr hinnehmen. Noch schlechter fielen die Ergebniskennzahlen aus. Der operative Gewinn schrumpfte auf 22 Mio skr, nach 71 Mio skr im Vorjahr und das Periodenergebnis rutschte mit -12 Mio skr wieder in die Verlustzone. Nobia macht für den Umsatzrückgang im Berichtszeitraum in erster Linie eine schwache Nachfrage in Frankreich und Großbritannien verantwortlich. In Frankreich wirkte sich zudem stark die Modernisierung eines großen Teils der „Hygena“-Filialen aus, während der diese Standorte geschlossen blieben.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -