Nobia-Chairman Molin stellt sich nicht zur Wiederwahl

Beim schwedischen Küchenmöbelhersteller Nobia hat Johan Molin, seit 2011 Chairman of the Board, entschieden, sich auf der kommenden Hauptversammlung nicht zur Wiederwahl zu stellen. Wie das Nominierungskomitee bestehend aus Morten Falkenberg (CEO), Lilian Fossum Biner, Nora Førisdal Larssen, Thore Ohlsson und Fredrik Palmstierna heute bekannt gab, wurden Christina Ståhl und Tomas Billing als neue Board-Mitglieder vorgeschlagen, wobei Billing die Rolle des Chairman übernehmen und damit die Nachfolge von Molin antreten soll. Ståhl ist derzeit CEO des Modeunternehmens MQ; zuvor hatte sie die Möbelhandelskette Mio geleitet. Billing fungiert als CEO der schwedischen Investmentgesellschaft Nordstjernan, die den größten Nobia-Anteilseigner darstellt. Vor seiner Tätigkeit bei Nordstjernan war er bei den schwedischen Unternehmen Hufvudstaden und Monark Bodyguard beschäftigt.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -