Nobia will bis 2014 EBIT-Marge von 10 % erreichen

Bis zum Jahr 2014 plant der schwedische Küchenmöbelkonzern Nobia, seine EBIT-Marge auf 10 % zu verbessern. Nobia hatte das Jahr 2010 mit einem Umsatz von 14,085 (2009: 15,418) Mrd skr und einem EBIT vor Restrukturierungskosten in Höhe von 517 (346) Mio skr abgeschlossen. Daraus ergab sich eine EBIT-Marge von 3,7 (2,2) %. Im Zwölfmonatszeitraum bis einschließlich März 2011 hat sich die EBIT-Marge nach Konzernangaben bereits auf 4,4 % verbessert. Initiativen zur Verbesserung des operativen Ergebnisses um 1-1,3 Mrd skr im Jahr wurden laut Nobia bereits auf den Weg gebracht. Dies entspräche einer Margenverbesserung um 6-8 %. Mit den Maßnahmen verbunden sind bis 2014 allerdings auch Einmalkosten von 600 bis 800 Mio skr.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -