Recticel will Werke in Spanien schließen

Der belgische Recticel-Konzern will laut einer Mitteilung vom 11. Februar die Produktion im Bereich „Flexible Foams“ in Spanien neu strukturieren. So soll die Fertigung am Standort Legutiano/Alava stillgelegt werden. Im Werk Santa Perpetua de Mogoda in der Provinz Barcelona sollen die Aktivitäten im Teilbereich „Comfort“ aufgegeben werden, der Polyurethanschäume für Matratzen und Polstermöbel umfasst. Außerdem will Recticel das Werk der Transfoam S.L. in Valencia, das Polyurethanteile für den Bereich Comfort und die Möbelindustrie produziert, schließen. Die geplanten Restrukturierungsmaßnahmen sehen zudem einen Personalabbau von 90 der bislang 242 Mitarbeiter im Bereich Flexible Foams in Spanien vor.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -