RWK wieder im laufenden Produktionsprozess

Der insolvente Küchenhersteller RWK, der seine Produktion nach dem Ende der dreiwöchigen Betriebsferien am 18. August wieder aufgenommen hat, hat am vergangenen Donnerstag die ersten Küchen fertig gestellt. Nach eigenen Angaben befindet sich das Unternehmen wieder im laufenden Produktionsprozess und will seine Küchen so schnell wie möglich produzieren und ausliefern. So soll der Lieferrückstand im Laufe der Kalenderwoche 36 vollständig aufgeholt sein; alle Lieferwochen ab Kalenderwoche 37 erfolgen dann wieder planmäßig. RWK hatte am 28. Juli beim Amtsgericht Bielefeld Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt, wodurch in den Wochen KW 30/31 Lieferrückstände entstanden sind. Zurzeit laufen Verhandlungen mit mehreren potenziellen Investoren, die nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters Hans-Peter Burghardt bis Mitte September abgeschlossen werden sollen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -