Schüller erwartet für 2013 Umsatzplus von 9 %

Der Küchenmöbelhersteller Schüller rechnet für das dieses Jahr mit einem Umsatzwachstum um knapp 9 % auf mehr als 330 Mio €. Dies gab das Unternehmen im Rahmen der diesjährigen Pressereise der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche (AMK) und des Verbands der Deutschen Möbelindustrie (VDM) bekannt. Für das nächste Jahr ist ein Wachstum von 4 bis 5 % geplant. Schüller produziert am Stammsitz Herrieden rund 450 individuell geplante Einbauküchen pro Tag, was für dieses Jahr über 100.000 Küchen entspricht. In den Jahren 2011 bis 2013 hat Schüller rund 60 Mio € investiert, darunter in den Neubau einer Produktionshalle, die Bereiche Lacke und Lasertechnologie, ein neues Verwaltungsgebäude sowie in die Modernisierung der Lkw-Flotte.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -