Stouby übernimmt weiteren Polstermöbelhersteller

Der dänische Polstermöbelhersteller Stouby übernimmt mit Wirkung zum 1. April 70 % der Aktienanteile an dem dänischen Polstermöbelhersteller Raun von dem bisherigen Eigentümer Hanssen Equity. Die restlichen 30 % bleiben im Besitz der Hanssen-Investmentgesellschaft. Raun soll als Stouby-Schwestergesellschaft fortgeführt werden. Stouby hatte bereits im vergangenen Jahr den dänischen Polstermöbelhersteller HJ Møbler übernommen und die Produktion am Stouby-Firmensitz in Løsning konzentriert. Sowohl durch die getätigten Akquisitionen als auch organisch will Stouby weiter wachsen. Das vergangene Geschäftsjahr 2012/2013 (30. September) wurde mit einem Vorsteuergewinn von rund 400.000 dkr abgeschlossen. Umsatz und Ergebnis sind das vierte Jahr in Folge gestiegen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -