Varioboard-Anlage wurde nach Osteuropa verkauft

Varioboard hat die Produktionsanlagen des Anfang Mai 2011 stillgelegten MDF/HDF-Werks an ein nicht bekannt gegebenes Anlagenhandelsunternehmen verkauft. Nach bislang unbestätigten Informationen aus der Holzwerkstoffindustrie werden die Anlagen in der Folge von einem europäischen Holzwerkstoffhersteller übernommen und beim Ausbau eines neuen Werkes in Weißrussland eingesetzt. Dabei soll es sich um die Kronospan-Gruppe handeln, die am Standort Smorgon in einem ersten Schritt ein Spanplattenwerk errichten wird. Beim Bau dieses Werkes kommen die Produktionsanlagen aus dem von Pfleiderer im Januar 2011 stillgelegten BHT-Spanplattenwerk Ebersdorf-Friesau zum Einsatz.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -