Vivonio Furniture bestellt Elmar Duffner zum CEO

Die Vivonio Furniture Group hat Elmar Duffner mit Wirkung zum 15. Juli zum Geschäftsführer (CEO) bestellt. Duffner wird damit die Nachfolge von Tobias Fuhrmann antreten, der seit 2012 als CEO fungiert und das Unternehmen aus privaten Gründen verlässt. Duffner war von 1999 bis 2011 für den schwedischen Küchenmöbelkonzern Nobia tätig. Während dieser Zeit war er von 1999 bis 2002 als Hauptgeschäftsführer für Optifit Jaka-Möbel verantwortlich. 2002 wechselte er innerhalb des Konzerns zur Firma Poggenpohl, die er bis 2011 leitete. Zuletzt war Duffner bis Ende Mai letzten Jahres als COO für den Küchenhersteller Alno tätig. Ehrenamtlich nahm Duffner von 2008 bis Mai 2014 die Funktion des Präsidenten des VDM wahr. Die Vivonio-Geschäftsführung setzt sich damit künftig aus Duffner und Niels Ackermann (CFO) zusammen. Die Vivonio Furniture Group, die durch den Zusammenschluss der drei Möbelhersteller Maja, Staud und SCIAE entstanden ist, erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 200 Mio € und beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -