Warendorfer schließt Allianz mit World View Kitchen

Der Küchenmöbelhersteller Warendorfer hat mit dem unter der Marke „World View Kitchen“ auftretenden chinesischen Küchenproduzenten Xiamen Bright World Furnishings eine Absichtserklärung für eine strategische Partnerschaft unterzeichnet. Ziel beider Unternehmen ist es, das Einzelhandelsgeschäft voranzutreiben und ihr Wachstum im weltgrößten Möbelmarkt China zu beschleunigen. Vor allem der chinesische Markt für Küchenmöbel wächst im Durchschnitt um mehr als 20 % pro Jahr. Unternehmensangaben zufolge verfügt World View Kitchen in China über ein Netzwerk von über 400 Küchenhändlern. Im Rahmen der Kooperation soll World View Kitchen den Warendorf-Absatz in China deutlich erhöhen und damit die Position des deutschen Herstellers im Luxussegment chinesischer Großstädte verstärken. Im Gegenzug wird Warendorfer das chinesische Unternehmen dabei unterstützen, zusätzliche Produktionsstätten zur Fertigung qualitativ hochwertiger Produkte für den chinesischen Premium- und Massenmarkt zu schaffen, die dem starken Wachstum Rechnung tragen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -