Wicht betreut Auslandsgeschäft bei Nieburg Küchen

Michael Wicht betreut seit dieser Woche bei Nieburg Küchen das Auslandsgeschäft. Er war zuletzt vier Jahre für den Export bei dem Küchenmöbelhersteller Alno tätig und war dort nach dem Weggang von Matthias Weiß Ende 2012 interimsweise für den Export verantwortlich. Bei Nieburg tritt Wicht die Nachfolge von Michael Hellmann an, der Mitte August aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. Pünktlich zur Hausmesse vom 14. bis 20. September steht Wicht damit zur Verfügung. Nieburg präsentiert sich zur Hausmesse mit einem neuen Markenauftritt auf einer von 1.300 auf 2.000 m² deutlich vergrößerten Ausstellungsfläche.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -