Wiemann beteiligt sich mehrheitlich an Otten

Der Schlafzimmerhersteller Wiemann wird die Mehrheitsanteile an dem Betten- und Schlafsystemhersteller Otten von Geschäftsführer Heinz-Reinhard Melcher übernehmen. Der Abschluss der Transaktion, nach der Otten auch künftig als selbstständiges Unternehmen im Markt auftreten soll, wird in Kürze erwartet.

In der Folge wird Melcher aus gesundheitlichen Gründen aus der Otten-Geschäftsführung ausscheiden. Seine Nachfolge wird Markus Wiemann antreten, der in einer Doppelfunktion als geschäftsführender Gesellschafter in beiden Unternehmen tätig sein wird. Neben Wiemann wird Bernhard Happe der Otten-Geschäftsführung auch weiterhin angehören.
Im Vorfeld der jetzt vereinbarten Mehrheitsbeteiligung hatte die beiden Unternehmen bereits in der Entwicklung von Schlafraum- und Boxspringsystemen kooperiert. Auf der vom 19. bis 25. Januar stattfindenden IMM Cologne sollen die über diese Zusammenarbeit entstandenen Produkte auf einem Gemeinschaftsstand vorgestellt werden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -