Bene weist deutlich höheren operativen Verlust aus

|
Erschienen in Ausgabe 17/2014

Der operative Verlust (EBIT) des österreichischen Büromöbelherstellers Bene AG, Waidhofen/Ybbs, hat sich im Geschäftsjahr 2013/2014 (31. Januar) nach vorläufigen Zahlen um rund 41 % auf 24,2 (2012/2013: -17,2) Mio € vergrößert. Das Ergebnis wurde vor allem durch Restrukturierungsmaßnahmen sowie durch die zu ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -