BSH investiert bis 2015 rund 100 Mio € in China

|
Erschienen in Ausgabe 11/2011

Die Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH), München, hat bis zum Jahr 2015 ein Investitionsvolumen von rund 100 Mio € für seine Aktivitäten in China budgetiert. 6,6 Mio € sollen in den Standort Nanjing fließen, den die BSH zu einem Kompetenzzentrum für Kältegeräte ausbauen will. Dort sollen in drei Jahren ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -