Ekornes weist im ersten Quartal Rückgänge bei Umsatz und operativem Ergebnis aus

Abschluss der Due Diligence zur Übernahme von IMG für Ende Mai erwartet

|
Erschienen in Ausgabe 20/2014

Der norwegische Polstermöbelhersteller Ekornes ASA, Ikornnes, hat im ersten Quartal 2014 aufgrund gestiegener operativer Kosten ein um 26,1 % geringeres EBIT in Höhe von 66,7 (Jan.-März 2013: 90,3) Mio nkr verzeichnet. Der Gewinn nach Steuern reduzierte sich um 38,4 % auf 43,6 (70,8) Mio nkr.Der Umsatz ist ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -