Hal: Ahrend und Broadview belasten Umsatz und Ergebnis

|
Erschienen in Ausgabe 36/2013

Die Investmentgesellschaft Hal Holding N.V., Curaçao/Niederländische Antillen, erzielte im Geschäftsbereich „Other consolidated subsidiaries“, zu dem unter anderem der niederländische Büromöbelhersteller Koninklijke Ahrend N.V., Amsterdam, gehört, im ersten Halbjahr 2013 einen Umsatz von 777 (Jan.-Juni ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -