HTL: Schwaches Nordamerika-Geschäft drückt Umsatz

|
Erschienen in Ausgabe 10/2015

Der Polstermöbelhersteller HTL International Holdings Ltd., Singapur, hat das vergangene Jahr vor allem aufgrund einer deutlich schwächeren Geschäftsentwicklung in Nordamerika mit einem erneuten Umsatzrückgang um 6,3 % auf 500,6 (2013: 534,3) Mio US$ abgeschlossen. Darüber hinaus haben sich Währungseffekte – ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -