Ikea nimmt erneut Stellung zu Vorwürfen in Reportage

|
Erschienen in Ausgabe 19/2012

Der Ikea-Konzern hat am 30. April 2012 ein bereits im August 2011 abgegebenes Statement wiederholt, in dem eine Beschäftigung politischer Gefangener in der Produktion „aufs Schärfste verurteilt“ wird. Im August hatte die Sendung „WDR Markencheck“ berichtet, dass Ikea in den 70er und 80er Jahren Produkte ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -