Interlübke will Prozesse optimieren und Export steigern

|
Erschienen in Ausgabe 4/2019

Knapp ein Jahr nach der Übernahme des Wohn- und Schlafmöbelherstellers Lübke GmbH & Co. KG („Interlübke") Ende Februar 2018 will die Unternehmerfamilie Schramm nun die Produktionsprozesse bei Interlübke optimieren und den Export ausbauen. Im vergangenen Jahr lag der Fokus dagegen auf der Entwicklung neuer ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -