Jaka-BKL hat rund 5 Mio € in neue Anlagen investiert

|
Erschienen in Ausgabe 38/2016

Die Jaka-BKL GmbH, Stemwede-Wehdem, hat seit dem Management-Buy-Out im Jahr 2013 rund 5 Mio € in neue Anlagen am Firmensitz investiert. Das jüngste Projekt des Unternehmens war der Austausch der 23 Jahre alten Maschinenstraße gegen eine computergesteuerte doppelseitige Bekantungsstraße der Firma IMA Klessmann ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -