La-Z-Boy will firmeneigenes Retail-Netzwerk ausbauen

|
Erschienen in Ausgabe 11/2020

Der US-amerikanische Polstermöbelhersteller und -händler La-Z-Boy Inc., Monroe/Michigan, will sechs bislang selbstständige „La-Z-Boy Furniture Galleries"-Filialen in Seattle/Washington mit einem jährlichem Einzelhandelsumsatz von rund 30 Mio € sowie ein Warenlager übernehmen. Die Eigentümer, die die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -