Neue Alno GmbH verhandelt über Stellenabbau

Produktion kann trotz Corona-Krise ohne Unterbrechung fortgeführt werden

|
Erschienen in Ausgabe 18/2020

Der Küchenhersteller Neue Alno GmbH, Pfullendorf, plant Stellenstreichungen. Konkrete Angaben zu den Personalanpassungen wollten die beiden Geschäftsführer Jochen Braun (Finanzen und Produktion) und Michael Spadinger (Vertrieb und Einkauf) im Hinblick auf die seit dem 20. April 2020 laufenden Verhandlungen mit dem ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -