Nobia muss 3.000 Mitarbeiter vorübergehend freistellen

|
Erschienen in Ausgabe 14/2020

Der schwedische Küchenmöbelhersteller Nobia AB, Stockholm, hat wegen der Corona-Krise rund 3.000 Mitarbeiter vorübergehend freigestellt. Von der Maßnahme sind etwa 2.300 Beschäftigte in Großbritannien betroffen, wo alle Küchenstudios der britischen Tochtergesellschaft Magnet Group, Darlington, auf Anordnung der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -