Recticel vereinbart mit EU Kommission im PUR-Kartellverfahren Kronzeugenregelung

In den USA sind Recticel-Standorte nicht vom Kartellverdacht betroffen

|
Erschienen in Ausgabe 10/2011

Der belgische Recticel-Konzern, Brüssel, hat am 4. März 2011 bekannt gegeben, dass das Unternehmen im Zusammenhang mit der Ende Juli 2010 eingeleiteten Untersuchung der Europäischen Kommission wegen des Verdachts illegaler Kartellabsprachen im Bereich Polyurethan (PUR)-Schaumstoffe unter die Kronzeugenregelung ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -